AUSBILDUNG

Wir sind ein traditionsreiches Unternehmen das jedes Jahr neue junge Dachdecker ausbildet. Unser Job ist vielfältig und umfasst bei uns neben dem decken von Dächern noch viele andere Tätigkeiten, wie das Aufstellen von Dachstühlen oder Verkleiden von Gebäudefassaden. Du wirst überrascht sein wie unterschiedlich die jeweiligen Aufgabenfelder sein können.

 

Einen kleinen Einblick in unseren Alltag bekommst du in folgendem Video. Weiter unten erfährst du dann mehr darüber, wie die Ausbildung zum Dachdecker abläuft und was du mitbringen solltest. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!



Werde Dachdecker/in bei Finke Bedachungen - Dachdeckerausbildung

Dein neuer Ausbildungsberuf:  

Dachdecker/in - Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik

 

Wie lange dauert die Ausbildung?: 

Die Ausbildung zum/r Dachdecker/in braucht 3 Jahre und findet wie üblich in einem dualen Ausbildungssystem statt. Das heißt neben deiner Arbeit besuchst du unter der Woche zur gleichen Zeit die Berufsschule.

  

Wo findet der Berufsschulunterricht statt?: 

Der Berufsschulunterricht findet in Syke statt. Im 1. Lehrjahr an zwei Tagen, im 2. und 3. Lehrjahr an einem Tag.

  

Ist das alles?: 

Nein. Zusätzlich findet in regelmäßigen Abständen ein Blockunterricht, d.h. eine zwei- oder dreiwöchige dauernde überbetriebliche Ausbildung statt. Dafür besuchst du gemeinsam mit deinem Jahrgang das Ausbildungszentrum in St. Andreasberg im Harz.

Unsere Auszubildenden im Dachdeckerhandwerk

 

 

Was sollte ich mitbringen um Dachdecker zu werden?: 

Du benötigst mindestens einen Hauptschulabschluss, um bei uns anfangen zu können. Dazu gehört außerdem eine mindestens befriedigende Note in Mathe. Zusätzlich ist es wichtig, dass du kein Problem mit Arbeiten in der Höhe hast.

 

 

Ich weiß nicht ob der Beruf das Richtige für mich ist: 

Das ist kein Problem. Wir freuen uns, dass du dich bereits über eine mögliche Ausbildung informierst und würden uns weiterhin freuen, wenn du dich bei uns meldest. Alles weitere können wir in einem persönlichen Gespräch klären.


 

Kann ich auch erstmal ein Praktikum machen?: 

Selbstverständlich können Berufsinteressierte bei uns auch ein Praktikum absolvieren. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um ein schulisches oder freiwilliges Praktikum handelt. Solltest du erwägen eine Ausbildung bei uns zu beginnen, ist ein vorheriges Praktikum der erste Schritt um ein Gefühl für die Arbeit zu bekommen.

  

 

Wir freuen uns auf deine aussagekräftige Bewerbung!

Finke Bedachungen GmbH

Im Bruch 6

28844 Weyhe 

Tel. 04203/437390

info@finke-bedachungen.de